Mord am Hochzeitsabend

Sie befinden sich in der 8304 Bar & Lounge als Gast auf einem Hochzeitsfest. Der Bräutigam ist ein schwerreicher Firmeninhaber, dessen Eltern bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kamen. Seine deutlich jüngere Braut im weißen Kleid hat er erst vor kurzem in einem Nachtclub kennengelernt. Der verklemmte Pfarrer, der das Paar gerade getraut hat, ist ebenfalls zu Gast, der Bruder des Bräutigams ist ein Rocker, der betrunken zu spät zur Feier kommt.

Da passiert ein Mordanschlag, dem die falsche Person zum Opfer fällt. Und schon sind Sie mitten in einem dramatischen Kriminalfall.

 BIld: Marlies Reutimann | Zürcher Unterländer, 14.1.17

BIld: Marlies Reutimann | Zürcher Unterländer, 14.1.17

Nur gut, dass Sie zwischendurch ein edles Vier-Gänge Menü serviert bekommen. So haben Sie Zeit, das Erlebte zu verdauen und mit den anderen Gästen zu diskutieren, wer der Mörder ist.

Und keine Angst: Außer mit allen Gästen "Hoch sollen sie leben" für das Brautpaar zu singen, müssen Sie hier nicht mitspielen!

Der Mordfall im Restaurant in dem Sie gerade speisen! Verbinden Sie köstliches Essen mit dramatischen Szenen am Nebentisch. Finden Sie heraus, wer der Mörder war?


LE MENU

Welcome-Apéro

Amuse-bouche

Vorspeise aus "Unter Wasser stirbt man nicht"

Pikanter Glasnudelsalat mit Crevetten-Zitronengras-Spiess und Mango-Chutney

Zwischengang aus "Das Rätsel der Sandbank"

Getrüffeltes Kartoffelcremesüppchen und Shiso Kresse

Hauptgang aus "Rote Ernte"

Roastbeef mit Pfefferrahmsauce, Süsskartoffel-Püree und Romanesco

Dessert - "Der süsse Wahn"

Crème brûlée mit Waldbeeren Ragout


Informationen zum Krimi Dinner

Beginn mit Apéro um 18.15 Uhr
Start des Krimi Dinners um 19.00 Uhr
Dauer: ca. 3.5-4.0 Stunden
Preis pro Person (Theater | 4-Gang-Menü) - CHF 139.00
Die Getränke zum Essen werden separat verrechnet.


Weitere Informationen zum Freiburger Improtheater- und Dinner-Krimi-Gruppe

FREISTIL ist eine Freiburger Improtheater- und Dinner-Krimi-Gruppe, die nur aus ausgebildeten SchauspielerInnen besteht. Die Gruppe wurde 2004 von Freiburger Schauspieler, Theaterpädagoge und Regisseur Christian M. Schulz gegründet. Die Mitglieder von FREISTIL haben ihre Ausbildung an Freiburger Schauspielschulen gemacht und spielen inzwischen auf verschiedenen Bühnen und in Fernsehproduktionen. FREISTIL tritt regelmäßig in Freiburg auf und ist zudem bundesweit und in der Schweiz unterwegs.

http://www.freistil-theater.de