Ein Wechselspiel aus hellen und melancholischen Klängen, begleitet von Geschichten, die zum Schmunzeln und Nachdenken anregen.

Kurz: Eine Nacht zum Tagträumen.

Foto: Marcel Vogler | Design: Marc Jaussi

Foto: Marcel Vogler | Design: Marc Jaussi

Musiker

Patricia Brogli - Stimme | Klavier | Flöte | Komposition | Konzept
Johann-Baptist Stocker - Posaune | Bass | Blimbim
Marc Jaussi - Flügelhorn | Trompete | Klimbum
Marcel Vogler - Vibraphon | Gubal | Harmonium | Percussion


Candle-light Dinner | Menu

Vorspeise

Hokkaidosuppe mit Ingwer & gerösteten Kürbiskernen

Zwischengang

Lammkotelett auf karamelisiertem Fenchel

Hauptgang

Ossobuco mit Gnocchi alla romana & glasierten Karotten

Dessert

Schoggiravioli auf Beerenspiegel

Die „Mondnacht“ hat viele Menschen berührt, zum Nachdenken angeregt, glücklich gemacht; durch emotionale Logik, meditative Repetition, feine Rhythmik, durch Schaffen von Räumen, welche manchmal stehen gelassen, manchmal phantasievoll gefüllt werden.

Die Wirkung entsteht aus der Ruhe, aus der Sinnlichkeit, aus der Liebe zur Harmonie, dem Mut zu Emotionen und Unerklärbarem. Ein mystischer Abend, ganz wie der Mond selbst. Das ist eine wunderbare Gabe, die Patricia hat und auf der Bühne einsetzt.
— M. Hunziker, Musiker/Dozent HSLU

Weitere Termine

8. September 2017
Schlossgasse 2, Lenzburg
Mondnacht im Zaubergarten*

15. September 2017
„Carte-Blanche-Reihe“ Mandelhof, Cham
Mondnacht konzertant

16. September 2017
Zellweg 3, Emmenbrücke
Mondnacht im Zaubergarten*

12. Oktober 2017
Intermezzo, Zug
Mondnacht konzertant

* Diese Konzerte finden in wunderschönen Gärten im Freien statt.

Lassen Sie sich von zusätzlichen Annehmlichkeiten und Besonderheiten überraschen.
Musik und mehr Informationen auf www.patriciabrogli.ch